Nuss-Käse Flammkuchen

Nuss-Käse Flammkuchen

Nuss-Käse Flammkuchen

Rezept für 4 Personen
Zubereiten: ca. 15 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 2 Stunden
Backen: ca. 20 Minuten

Zutaten:

Backpapier für die Bleche

Teig:
220 g Zopf- oder Weissmehl
1 TL Salz
8 g Hefe
Ca. 1,5 dl Wasser, kalt
2 EL neutrales Öl, z.B. Rapsöl

Belag:
Wenig Mehl zum Auswallen
200g Crème fraîche
120 g Frühstücksspeck-Tranchen, in Streifen
4 Bundzwiebeln, in feinen Ringen
50 g getrocknete Feigen, in feinen Streifen
100 g Blauschimmelkäse, zerbröckelt
100 g Baumnüsse, grob gehackt
Salz, Pfeffer
½ Bund Kräuter, z.B. glattblättrige Petersilie, Oregano, fein geschnitten

Zubereitung:

  • Mehl mit Salz in einer Schüssel mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Wasser auflösen, mit restlichem Wasser und Öl in die Mulde giessen. Alles mischen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur 1­–2 Stunden aufs Doppelte aufgehen lassen.
  • Teig halbieren, nacheinander auf wenig Mehl sehr dünn auswallen. Auf die vorbereiteten Bleche legen, mit Crème fraîche bestreichen. Speck, Bundzwiebeln und Feigen darauf verteilen.
  • Im auf 200 °C Heissluft/Umluft vorgeheizten Ofen 15–20 Minuten knusprig backen. Herausnehmen, Käse und Baumnüsse darüber verteilen, würzen. Kräuter darüberstreuen, sofort servieren.

Tipp: Anstelle des selbstgemachten Teiges, zwei ausgewallte Flammkuchenteige à je ca. 290 g verwenden.
Flammkuchen vor dem Backen mit frischen Birnenschnitzen belegen.
Anstelle von Blauschimmelkäse, Brie verwenden.

PRODUKTE FÜR DIE ZUBEREITUNG

Diese Produkte benötigen Sie für die Vorbereitung